Nächste Hürde U17-WM in Rom

Zum dritten Mal in diesem Jahr führt die Wettkampfreise deutscher Ringerinnen und Ringer nach Rom. Nach dem Weltranglistenturnier der Männer und Frauen, sowie den Europameisterschaften der Junioren, werden in der italienischen Hauptstadt an den kommenden Tagen die Weltmeisterschaften der Kadetten ausgetragen. 

Im Freistil wird Indien versuchen, den Vorjahressieg in der Nationenwertung zu wiederholen, gleich drei U17-Asienmeister treten dabei in Rom auf die Matte. Vor allem die USA, Aserbaidschan, Iran und Georgien wollen Indien die Titelverteidigung streitig machen. 

Bei den jungen Damen greift Japan nach coronabedingter Auszeit wieder ins Kampfgeschehen ein, die Ringerinnen aus dem Land der aufgehenden Sonne werden besonders heiß auf die Vergleiche mit den besten Ringerinnen aus aller Welt sein. Gespannt darf man vor allem auf die Vergleiche mit der Ukraine sein, die sich zuletzt überaus erfolgreich in Szene setzten.

Bei den Griechisch-Römisch-Spezialisten, die am Montag den Startschuss in die Wettkampfwoche geben, waren es im Vorjahr die Georgier, die den Pokal für die stärkste Nation überreicht bekam. Die Türkei, der Iran, aber auch Armenien und die Ukraine schicken ebenfalls starke Teams nach Rom und wollen Georgien den erneuten Erfolg streitig machen. 

Bundestrainer Maik Bullmann nominierte mit Lukas Benzing (51 kg) und Darius Kiefer (92 kg) zwei Griechisch-Römisch-Spezialisten. Benzing belegte bei den Europameisterschaften 2022 in Bukarest den fünften Platz, Kiefer gewann in der rumänischen Hauptstadt in diesem Jahr EM-Bronze.

Den Mittelteil der Titelkämpfe haben wie gewohnt die Ringerinnen inne. Bundestrainer Christoph Ewald stimmte sein DRB-Team vergangene Woche in Leipzig auf die Weltmeisterschaft ein. Mit Josephine Wrensch (43 kg), Naemi Leistner (57 kg), Leonie Steigert (61 kg) und Lotta Englich (73 kg) setzt er auf die Bronzemedaillengewinnerinnen der überaus erfolgreichen EM 2022. 

Mit Jannis Rebholz (55 kg), Manuel Wagin (60 kg), Marat Kardanov (71 kg) und Mikael Golling (110 kg) nominierte Marcel Ewald vier junge Talente für die Weltmeisterschaft, die sich zuletzt beim Internationalen Brandenburg-Cup in Brandenburg in Szene setzten. 

Die Weltmeisterschaften in Rom starteten mit einer sehr traurigen Nachricht, denn vergangene Woche verstarb das UWW-Büromitglied Lucio Caneva im Alter von 61 Jahren. Caneva galt als Funktionär, der sein Leben in den Dienst des Ringkampfsportes stellte und auch in der deutschen Ringerfamilie sehr viele Freunde hatte. DRB-Präsident Jens-Peter Nettekoven sprach der Familie sein Mitgefühl aus, vor allem seiner Ehefrau Edit Dozsa, die als internationale Kampfrichterin geschätzt wird.

WM-Zeitplan

Montag, 25.07.2022

11.30-15.00 Uhr Qualifikation GR – 48-55-65-80-110 kg

18.00-19.30 Uhr Halbfinale GR – 48-55-65-80-110 kg

Dienstag, 26.07.2022

11.30-15.00 Uhr Qualifikation GR – 45-51-60-71-92 kg

11.30-15.00 Uhr Hoffnungsrunde GR – 48-55-65-80-110 kg

16.15-16.45 Uhr Eröffnung der Weltmeisterschaft

17.00-17.45 Uhr Halbfinale GR – 45-51-60-71-92 kg

18.00-20.00 Uhr Finals GR – 48-55-65-80-110 kg

Mittwoch, 27.07.2022

11.30-14.30 Uhr Qualifikation WW – 43-49-57-65-73 kg

11.30-14.30 Uhr Hoffnungsrunde GR – 45-51-60-71-92 kg

17.00-17.45 Uhr Halbfinale WW – 43-49-57-65-73 kg

18.00-20.00 Uhr Finals GR – 45-51-60-71-92 kg

Donnerstag, 28.07.2022

11.30-14.30 Uhr Qualifikation WW – 40-46-53-61-69 kg

11.30-14.30 Uhr Hoffnungsrunde WW – 43-49-57-65-73 kg

17.00-17.45 Uhr Halbfinale WW – 40-46-53-61-69 kg

18.00-20.00 Uhr Finals WW – 43-49-57-65-73 kg

Freitag, 29.07.2022

11.30-15.00 Uhr Qualifikation FS – 48-55-65-80-110 kg

11.30-15.00 Ihr Hoffnungsrunde WW – 40-46-53-61-69 kg

17.00-17.45 Uhr Halbfinale FS – 48-55-65-80-110 kg

18.00-20.00 Uhr Finals WW – 40-46-53-61-69 kg

Samstag, 30.07.2022

11.30-15.00 Uhr Qualifikation FS – 45-51-60-71-92 kg

11.30-15.00 Uhr Hoffnungsrunde FS – 48-55-65-80-110 kg

17.00-17.45 Uhr Halbfinale FS – 45-51-60-71-92 kg

18.00-20.00 Uhr Finals FS – 48-55-65-80-110 kg

Sonntag, 31.07.2022

16.30-17.45 Uhr Hoffnungsrunde FS – 45-51-60-71-92 kg

18.00-20.00 Uhr Finals FS – 45-51-60-71-92 kg

Zeige KommentareSchließe Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar